Doro 8031 4G Smartphone

doro-8031

  • einfache Bedienung: Touchscreen + drei große Tasten
  • einfache Menüführung
  • großer Bildschirm (11,4 cm Diagonale)
  • WLAN
  • schnelles Internet (UMTS/LTE) unterwegs
  • Notruf-Taste mit GPS-Ortung
  • 5 Megapixel Kamera
  • 8 GB Speicher + mircoSD-Erweiterung (max. 32 GB)
  • Ladestation
  • Hörgeräte-kompatibel
  • verhältnismäßig günstiger Preis: ca. 160 €

Das Doro 8031 eignet sich hervorragend für Leute, die bei ihrem Smartphone eine einfache und übersichtliche Bedienung wünschen. Das System basiert auf dem Android-Betriebssystem 5.1, jedoch ist die komplette Oberfläche angepasst. Die Symbole für Anwendungen sind deutlich größer und durch ein verändertes Menü einfacher zu erreichen. Auf dem Startbildschirm können vier Felder individuell für die wichtigsten Funktionen belegt werden. Die vier unbelegten Buttons kann man zum Beispiel mit Kontakten oder auch WhatsApp und Facebook belegen. Die drei Buttons „Anrufen“, „Anzeigen“ und „Senden“ führen weiterführenden Menüs.

Die drei beleuchten Tasten unterhalb des Bildschirms erleichtern deutlich die Handhabung. Mit der linken Taste erscheint das jeweilige Kontext-Menü, mit der mittleren kommt man zum Start-Bildschirm und mit der rechten geht man einen Schritt zurück und durch langes Drücken werden die Apps angezeigt, welche man zuletzte benutzt hat.

Der Bildschirm hat eine gute Helligkeit und ist auch von der Seite gut zu erkennen. Die Auflösung ist recht hoch, so dass man keine einzelne Bildpunkte erkennen kann. Die Größe ist für eine angenehme Bedienung der Tastatur ok, jedoch empfiehlt es sich eine andere Tastatur zu installieren.

Um ins Internet zu gelangen, steht WLAN und eine schnelle HSDPA (UMTS) & LTE-Datenübertragung zur Verfügung.

Ein absolutes Highlight ist die Notruf-Taste auf der Rückseite des Smartphones. Drückt man den Knopf für 3 Sekunden am Stück oder zweimal innerhalb von einer Sekunde, werden je nach Einstellung automatisch die eingestellten Nummern angerufen und Kurznachrichten optional mit den über GPS ermittelten Standort versandt. Die Notruf-Funktion kann auch deaktiviert bleiben.

Die Kamera auf der Rückseite hat bis zu 5 Megapixel. Ein Blitz ist leider nicht vorhanden. Für Videotelefonie besitzt das Doro Liberto 820 eine Front-Kamera. Die geringe Auflösung eignet sich jedoch nicht für „Selfies“.

Der Speicher von 8 GB ist großzügig bemessen und kann mit einer 32 GB microSD-Karte erweitert werden.

Im Lieferumfang ist eine Ladestation enthalten, hiermit kann man das Smartphone komfortabel aufladen ohne jedes Mal den Stecker einzustecken.

Sollte der ohnehin schon lautere Lautsprecher nicht ausreichen, unterstützt das Gerät Hörgeräte mit dem Standard M4/T4.

Zur Bedienungsanleitung vom Doro 8031 …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.